Hans-Christian Schmids erster wirklich internationaler Film schafft einen breiten diskursiven Rahmen.