Tag Archives: Regie: Luchino Visconti
White Nights

Realität gegen Traum, Hier und Jetzt gegen Vergangenheit, Genuss gegen Verzicht.

The Innocent

Viscontis letzter Film offenbart ein Zweifel am Atheismus.

Ludwig

Ein großer, dekadenter Klotz, der nicht in seine Zeit zu passen scheint.

Conversation Piece

Ein Sammelsurium typischer Visconti-Momente.

Lo Straniero

Über Atheismus, Töten und den Wert menschlicher Überzeugungen.

La Terra Trema

Drei satte Stunden Arbeitersolidaritätskino.

Senso

Der vielleicht bessere „Leopard“.