Tag Archives: Jahrzehnt: 1950er
Schatten

Ein Cassavetes-Einstieg aus Filmschaffendensicht.

Pickpocket

Obsession und Existenzialismus des Taschendiebstahls.

Ein Engel auf Erden

Engel sind blond. Und konservativ.

Hiroshima, mon amour

Ein prosimetrischer Antikriegs-Film: Resnais zeigt zwei Wege der Bewältigung.

Die Faust im Nacken — On The Waterfront

Rausboxen aus dem kriminellen Umfeld: Kazan schafft eine zeitlose Parabel.

Die Schwindler — Il Bidone

Jeder muss sehen, wo er bleibt: Nachkriegskino à la Fellini.

The Night Of The Hunter

Märchenhafte Überzeichnung: Laughtons Kanonfilm wirkt wie ein Kinderfilm.

Weiße Nächte

Realität gegen Traum, Hier und Jetzt gegen Vergangenheit, Genuss gegen Verzicht.

Senso — Sehnsucht

Der vielleicht bessere „Leopard“.

Schrei, wenn du kannst – Les Cousins

Eine Novelle über die, die Glück haben und die, denen es fehlt.