God Help The Girl

Ein Hipster-Dauermusikvideo für Indie-Pop-Fans.

Originaltitel: God Help The Girl
Produktionsland: Großbritannien
Veröffentlichungsjahr: 2014
Regie: Stuart Murdoch
Drehbuch: Stuart Murdoch
Darsteller: Emily Browning, Pierre Boulanger, Olly Alexander, Hannah Murray
Produktion: Barry Mendel
Kamera: Giles Nuttgens
Montage: David Arthur
Altersfreigabe: FSK 6
Laufzeit: 111 Minuten

In God Help The Girl kommt die College-Abbrecherin Eve (Emily Browning) frisch aus einer Nervenklinik, als sie beginnt Lieder zu schreiben. Sie zieht nach Glasgow und trifft dort das charismatische Musiker-Duo James (Olly Alexander) und Cassie (Hannah Murray), die mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben.
Quelle: Moviepilot.de

Kritik:

Stuart Murdoch, Sänger der Indie-Pop-Band Belle & Sebastian, kam 2004 auf die Idee eine Reihe von Songs zu schreiben, die vom Leben junger Mädchen erzählten. Da er der Ansicht war, dass dieser Lieder besser von weiblichen Stimmen gesungen werden sollten, startete er die Suche nach jungen Sängerinnen, mit denen er das musikalische Projekt „God Help The Girl“ ins Leben rief. 2009 wurde schließlich das gleichnamige Konzeptalbum veröffentlicht, doch Murdoch dachte bereits weiter. Er wollte die in den Liedern erzählte Geschichte auch als Musical ins Kino bringen. Über die Webseite kickstarter.com sammelte er das nötige Geld für sein Filmprojekt, welches dann 2014 auf dem Sundance Filmfestival seine Uraufführung erlebte und auf der Berlinale 2014 als Europapremiere die Sektion Generation 14plus eröffnete. Das Regie- und Drehbuchdebüt des Musikers ist dabei eine überzeugende Wohlfühl-Pop-Bebilderung, die aber etwas mehr dramaturgischen Tiefgang hätte vertragen können.

Die ganze Kritik lest ihr auf filmstarts.de

6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.